Die verschiedenen Werbeformen auf Amazon weisen einige Differenzen auf. Wenn es darum geht, eine Werbekampagne zu optimieren, gibt es jedoch einige Parameter, die in allen Fällen eine Hilfestellung darstellen können. Wir möchten Ihnen daher diesmal ein paar Tipps dazu geben, wie Sie Ihre Werbekampagne auf Amazon optimieren können. Erstens geht es um die ACoS. Anschließend zeigen wir Ihnen, warum die Auswahl der besten Keywords so wichtig ist und wo Sie am besten recherchieren. Darüber hinaus betrachten wir Automatisierungen, Budgets und ASIN-Strategien.

ACoS optimieren

ACoS steht für Advertising Cost of Sale und ist ein Indikator für den Erfolg einer Werbekampagne auf Amazon. Wenn Sie diese optimieren möchten, sollten Sie dementsprechend testen, ob sich der ACoS positiv verändert, wenn Ihr Gebot erhöhen. Über „Suchbegriff“ können Sie außerdem erfahren, welche Keywords besonders zuverlässige Ergebnisse für Sie liefern. Überdies sollten Sie schlecht performende Keywords aus der Kampagne entfernen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zuweisung des Budgets. Das Budget legt fest, wie oft Ihre Kampagne am Tag angeklickt werden kann, bevor Sie abgeschaltet wird. Wenn eine Kampagne gut funktioniert, sollten Sie das Budget entsprechend so anpassen, dass sie nicht zu schnell abgeschaltet wird und somit keine Kunden mehr zu Ihrem Shop oder Ihren Produkten weitergeleitet werden. Im Umkehrschluss sollten Sie natürlich auch das Budget reduzieren, wenn eine Kampagne unter den Erwartungen bleibt. Achten Sie außerdem auf die Informationen auf Ihrer Produktdetailseite. Einen entsprechenden Style-Guide finden Sie hier.

Auswahl optimaler Keywords

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Optimierung Ihrer Werbekampagne auf Amazon ist die Auswahl der besten Keywords. Daher sollten Sie stets überprüfen, welche Keywords am besten für Ihre Kampagne funktionieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie dasselbe Keyword nicht mehrmals innerhalb von einer Kampagne verwenden.

Wenn Sie Hilfe bei der Keywordsuche benötigen, können wie Ihnen Helium 10 empfehlen. Helium 10 bietet mehrere Tools, mit denen Sie optimale Keywords identifizieren können. Mit Cerebro und Magnet können Sie relevante Suchbegriffe in Ihre Liste aufnehmen. Um die Liste weiter einzuschränken, können Sie wiederum Frankenstein verwenden. Übrigens: Mit unserem Helium 10 Code können Sie im ersten Monat 50 % oder in jedem Monat 10 % sparen! Alle Informationen dazu finden Sie hier*.

Weitere Strategien

Kommen wir nun zu ein paar weiteren Strategien, die wichtig für die Optimierung von Werbekampagnen auf Amazon sind: Verzichten Sie unbedingt auf negative Keywords, die Sie nicht zur Differenzierung der Ausrichtungen verwenden. Diese können die Performance Ihrer guten Keywords nämlich runterziehen. Außerdem sollten Sie, wenn Sie ein Budget anpassen, immer kontrollieren, ob Sie dies bei Ihren anderen Kampagnen auch tun sollten. Zudem können Sie automatische Kampagnen hinzufügen. Nützlich sein kann überdies eine ASIN-Strategie. Dafür gibt es verschiedenen Stile. Beispielsweise sollten erfolgreiche ASINs im A-Stil sein. Wenn Sie mehr über ASIN-Strategien erfahren möchten, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden.

Amazon Advertising Beratung

Durch langjährige Erfahrung im Online-Verkauf haben wir Expertenwissen im Bereich des Amazon Advertisings erworben, welches wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen möchten. Wir beraten Sie gerne dazu, wie Sie Ihre Werbekampagne bei Sponsored Products, Sponsored Brands, Sponsored Display oder Stores optimieren. Schreiben Sie uns einfach kurz und unverbindlich.

Das waren unser Überblick dazu, wie Sie eine Werbekampagne auf Amazon optimieren. Haben Sie darüber hinaus noch Fragen zum Thema Werbung auf Amazon oder brauchen Hilfe bei der Amazon SEO? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht – selbstverständlich vollkommen unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Advertising