AMAZON PPC – ADVERTISING

Heben Sie Ihre Produkte hervor, bleiben Sie im Kopf der Kunden und heben Sie sich von der Konkurrenz ab

Amazon Advertising

Ob kleines Start-up oder internationaler Konzern: Um auf Amazon erfolgreich zu werden und auch dauerhaft zu bleiben, ist Werbung auf Amazon einer der wichtigsten Faktoren. Auch das kleinste Budget ist sinnvoll angelegt, denn Werbung für Produkte mit optimiertem Content generiert zusätzliche Verkäufe und damit zusätzlichen Gewinn für Sie als Verkäufer. Zusätzlich profitieren Ihre Produkte von einer erhöhten Sichtbarkeit und mehr Seitenaufrufen, was sich positiv auf das organische Ranking auswirkt. Beim organischen Ranking handelt es sich um die Position in den Amazon-Suchergebnissen. Wir informieren Sie daher über die verschiedenen Aspekte von Amazon Advertising.

Amazon PPC

Für Neulinge auf dem Gebiet des Amazon Advertisings ist es zunächst wichtig zu verstehen, worum es sich bei Amazon PPC handelt. Amazon PPC bzw. Pay per Click bedeutet, dass Sie als Werbeschaltender für das Schalten einer Werbeanzeige erst zahlen müssen, wenn ein Nutzer die entsprechende Anzeige anklickt. Werbeanzeigen auf Amazon basieren auf genau diesem Prinzip. Zumeist sind sie dann sichtbar, wenn Kunden nach bestimmten Produkten suchen. Aber keine Sorge: Auch bei vielen Klicks auf eine Anzeige, kann der Preis den Sie als Seller zahlen müssen, nicht ins Unendliche schießen. Es gibt nämlich eine Obergrenze für das Budget, welche Sie selbst festlegen können. Wenn diese erreicht ist, wird die Anzeige allerdings für den Rest des Tages nicht mehr geschaltet.

Werbeformen für Amazon Advertising

Es gibt verschiedene Formate, über die Sie bei Amazon Werbung schalten können: Sponsored Brands, Sponsored Products, Sponsored Display und Stores. Unterhalb finden Sie Details zu den jeweiligen Optionen. Wenn Sie sich außerdem darüber informieren möchten, wie Sie eine Werbekampagne erstellen und wie viel das Ganze kostet, finden Sie in diesem Beitrag aus unserem Blog weitere Details.

Sponsored Brands

Ihre Marke steht über allem: Die Werbeform Sponsored Products auf Amazon ist Markeninhabern vorbehalten. Folglich müssen Sie dafür auch im Amazon Markenregister registriert sein. Außerdem ist sie besonders wichtig für die Sichtbarkeit, da die entsprechenden Werbeanzeigen direkt unter der Suchleiste platziert sind. Sie zeigen mindestens drei Ihrer Markenprodukte und einen individuellen Claim, der selbst festgelegt werden kann. Dadurch erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Marke auf Amazon signifikant und können Kunden schon bei der Suche einen Einblick in Ihr Portfolio geben. Per Klick werden diese nämlich entweder zu Ihrem eigenen Amazon-Store, zu einem von Ihnen festgelegten Link oder einer anderen Landing Page weitergeleitet. Wir gestalten ansprechende Sponsored-Brands-Kampagnen und platzieren sie anhand der aussichtsreichsten Keywords, um Ihre Kunden optimal zu erreichen – und Interessierte zu Kunden zu machen. In unserem Blog finden Sie übrigens eine Anleitung dazu, wie Sie eine Sponsored Brands-Kampagne erstellen.

Sponsored Products

Die klassische Werbeform auf Amazon ist gleichzeitig die, welche am häufigsten von Werbetreibenden genutzt wird. Diese Werbeanzeigen erscheinen unter anderem auf der Suchergebnisseite, zum Beispiel ober- und unterhalb der organischen Treffer. Anhand von selbst definierten Keywords und Klickpreis-Geboten können Sponsored-Products-Kampagnen profitabel ausgespielt werden. Tägliche Überwachung, Gebotsanpassung und Keyword-Selektion ist dafür unerlässlich. Das Alles übernehmen wir für Sie. Die Sponsored-Products-Anzeigen sind für die Kunden mit dem gefärbten Schriftzug „sponsored“ erkennbar. Sie können von Sellern oder Vendoren erstellt werden und führen Amazon-Nutzer direkt zu einem Amazon Listing.

Werbeanzeigen für Produkte lohnen sich vor allem dann, wenn Sie die Artikel erst kurz zuvor auf den Markt gebracht haben. Außerdem kann der Einsatz von Sponsored-Products-Ads sinnvoll sein, wenn ein Produkt wenig organische Treffer bei der Amazon-Suche erzielt. Überdies haben Sie mehrere Möglichkeiten, wie Sie die Anzeigen einstellen möchten: Erstens können Sie die Keywords von Amazon festlegen lassen. Zweitens haben Sie aber auch die Option, die Keywords für Ihre Kampagnen selbst auszuwählen. Diese Variante bietet sich an, wenn Sie optimale Ergebnisse erzielen möchten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Keywords. Dabei gehen wir systematisch vor und nutzen außerdem die Software von Helium 10. Drittens können Sie auch noch die Produktkategorie festlegen, in der Ihre Anzeige gezeigt werden soll. Für eine detaillierte Anleitung finden Sie hier alle Informationen.

Sponsored Display

Die Sponsored Display-Werbeanzeigen sind die Nachfolger der Product Display-Anzeigen. Diese Werbeoption ermöglicht sowohl Werbung auf als auch außerhalb von Amazon. Dadurch lassen sich Kunden gezielt im vertrauten Amazon-Design ansprechen. Sie können selbst festlegen, welches Targeting Sie auswählen möchten. Die Anzeigen sind für Kunden unterhalb der Buy Box sichtbar. An dieser Stelle möchten wir auf unseren Blog-Beitrag verweisen, in dem wir Ihnen erklären, wie Sie sich die Buy Box mithilfe von sellerpezifischen Produktlinks sichern können. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Wenn Kunden die Sponsored Display Ads wiederum auf externen Seiten sehen, finden sie stets den Hinweis, dass es sich um ein Produkt handelt, welches auf Amazon verkauft wird. Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass Sie im Gegensatz zu den Sponsored Brands-Anzeigen, keine registrierte Marke auf Amazon benötigen, um Sponsored Display Ads schalten zu können. Nützlich ist zudem, dass Kunden, die möglicherweise schon kurz davor standen, Ihr Produkt zu kaufen, erneut angesprochen werden können. Auf diese Weise erhöht sich die Chance auf einen Verkaufserfolg. Wir beraten Sie gerne und richten Sponsored Display Ads für Ihre Produkte ein. Schreiben Sie uns gerne unverbindlich an! Alternativ können Sie sich in diesem Beitrag über die Einrichtung der Anzeigen informieren.

 

Stores

 

Über „Stores“ können Sie Ihre eigene Markengeschichte darstellen. Diese Option ist für Amazon Seller und Markeninhaber zudem kostenlos. Außerdem benötigen Sie keine große Erfahrung, um das Feature zu nutzen. Für die optische Gestaltung stehen Ihnen dabei Bilder und Videos zur Verfügung. Weitere Informationen zur Brand Story hier in unserem Blog-Beitrag. Dort finden Sie überdies auch eine Anleitung, wie Sie eine Brand Story auf Amazon erstellen können. Des Weiteren haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, sich optimal zu präsentieren. Neben der Brand Story gibt es bei Stores noch das Insight-Dashboard. Dort können Sie die Performance der Produkte in Ihren Stores einsehen und begutachten, welche Artikel am häufigsten angeklickt werden. Wenn Sie Hilfe dabei brauchen, Ihre Markengeschichte bei Amazon einzurichten, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht oder nutzen Sie unsere Anleitung.

Amazon Advertising Optimierung

Werbeanzeigen auf Amazon müssen nicht nur nach bestimmten Kriterien erstellt werden. Es bedarf außerdem einer ständigen Optimierung beim Amazon Advertising, da sich die Dynamik fortlaufend verändern kann. Der Erfolg oder Misserfolg von Werbeanzeigen hängt beispielsweise von der Struktur Ihrer Kampagne oder dem Targeting ab. Ein weiteres entscheidendes Kriterium sind die Keywords. Sie tragen dazu bei, dass Ihre Produkte die bestmögliche Sichtbarkeit auf Amazon haben und somit von vielen Nutzern gesehen werden. Um die besten Keywords zu identifizieren, nutzen wir die All-in-one-Software von Helium 10. Die Tool-Suite beinhaltet mehrere Tools, die im Hinblick auf gute Keywords besonders nützlich sind: Mit Magnet können Sie anhand eines Hauptkeywords die Helium 10 Datenbank durchsuchen und die wichtigsten Keywords finden, die zu Ihrem Hauptkeyword passen. Bei Cerebro erfolgt die Suche hingegen anhand einer ASIN. Da die beiden Tools jedoch häufig sehr lange Listen mit Keywords ausgeben, können Sie mit Frankenstein die optimale Auswahl treffen und diese dann für Ihre Werbekampagne nutzen.

Es  geht aber nicht nur darum, gute Keywords zu finden und diese ein Mal in die Werbeanzeige einzufügen. Für eine erfolgreiche Werbekampagne müssen Sie stets kontrollieren, ob Sie noch die besten Keywords verwenden und diese dann gegebenenfalls austauschen. Unsere Keyword-Experten beraten Sie gerne und helfen Ihnen dabei, die richtigen Keywords für Ihre Amazon Advertising Kampagne zu finden. Mit uns bleiben Sie dementsprechend auf dem neuesten Stand und haben stets optimierte Werbeanzeigen.

Wichtige Kennzahlen

Vermeiden sollten Sie übrigens, nach wenigen Tagen ohne Erfolg schon Ihre gesamte Werbestrategie über den Haufen zu werfen. Für punktgenaue Analysen müssen Sie mehr Daten auswerten. Für die Analyse gibt es verschiedene Parameter. Die Click-Through-Rate verrät Ihnen, welcher Anteil der Amazon-Nutzer Ihre Werbeanzeige angeklickt hat. Dieser Wert sollte dementsprechend hoch sein. Mit dem Cost per Click Wert wird darüber hinaus berechnet, wie viel Sie für eine Werbeanzeige zahlen müssen, wenn ein Kunde sie anklickt. Beim Advertising Cost of Sale handelt es sich um das Verhältnis von Werbekosten und dem daraus erzielten Umsatz. Des Weiteren informiert die Conversion Rate Sie darüber, wie viele Kunden Ihre Werbeanzeige angeklickt und daraufhin auch ihren Artikel bestellt haben.

Amazon Advertising Fazit

Insgesamt gibt es also verschiedene Optionen für Amazon Händler, um Werbung zu schalten: Mit Sponsored Brands können registrierte Markeninhaber Ihre Marke präsentieren, während Sponsored Products dazu dienen, einzelne Produkte optimal darzustellen. Sponsored Display erlaubt außerdem sowohl Werbeanzeigen auf Amazon als auch auf externen Seiten. Dadurch können Kunden angesprochen werden, die Ihre Artikel zuvor bereits angeklickt haben, bisher aber noch nicht vom Kauf überzeugt waren. Stores bietet zudem die Möglichkeit, Ihre Markengeschichte und Ihre Besonderheiten herauszustellen. Für die Erstellung von Werbeanzeigen in einem der Bereiche ist eine gute Beratung stets empfehlenswert. Insbesondere wenn es um die fortlaufende Optimierung der entsprechenden Keywords geht. Schreiben Sie uns daher gerne an, wenn Sie weitere Fragen zum Amazon Advertising haben! Mit unserer jahrelangen Erfahrung bei der Erstellung von Werbekampagnen auf Amazon stehen wir Ihnen gerne zur Seite!

JETZT ANFRAGEN

Was kann ich für Sie tun?

Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Antwort von mir.

 

amazon full service agentur

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Steffen Hartmann 

Geschäftsführer
[email protected]

MadeByBrain MBB GmbH
Bonifaciusstr. 7
99084 Erfurt

Telefon: 0361 – 42 289 430
E-Mail: [email protected]