In der vergangenen Woche gab es wieder einige interessante Neuigkeiten für Amazon Seller. Das erste Thema ist besonders für diejenigen unter Ihnen relevant, die eine eigene Marke bei Amazon registriert haben: Es geht um den Amazon Markenschutz. Bevor wir diesen Punkt genauer beleuchten, geht es erst einmal um die Funktion „Versandentgelt kaufen“, welche im Seller Central verfügbar ist.

Funktion „Versandentgelt kaufen“

Im Seller Central können Verkäufer die Funktion „Versandentgelt kaufen“ nutzen. Sie finden sie dort unter „Bestellungen verwalten“. Sie erhalten durch die Funktion Versandetiketten für Ihre Lieferungen. Dafür müssen Sie lediglich die Maße Ihre Produkte eingeben. Dies bringt einige Vorteile mit sich: Amazon empfiehlt die Funktion zum Beispiel, da Sie dadurch automatische Versandbestätigungen bekommen. Zudem halten Sie Ihre Rate gültiger Sendungsverfolgungsnummern bei 100 Prozent. Das liegt daran, dass die Nummer auf jeden Fall gültig ist. Des Weiteren sparen Sie wertvolle Zeit und können vom besten Transport profitieren. Dementsprechend können Ihre Kunden Ihre Waren immer pünktlich empfangen. Infolgedessen sorgen Sie auch dafür, dass Ihre Käufer zufrieden sind und wohlmöglich erneut bei Ihnen einkaufen.

Amazon Markenschutz nutzen

Amazon Seller haben die Möglichkeit, eine eigene Marke zu registrieren. Wenn Sie sich erst einmal informieren möchten, welche Vorteile Sie dadurch erhalten, finden Sie in diesem Beitrag weitere Details. Nun aber zum Amazon Markenschutz. Sobald Sie Ihre Marke registriert haben, bietet Amazon Ihnen Tools an, die den Markenschutz gewährleisten. Dadurch sind Sie dafür geschützt, dass Dritte Ihr geistiges Eigentum missbrauchen. Denn neben Ihrer Marke sind unter Umständen auch Designs oder Patente in Gefahr. Sie können auch explizit nach Verstößen suchen. Wenn Sie fündig geworden sind, können Sie den Verstoß an Amazon melden. Dort analysiert man dann den Verstoß und es werden die passenden Schritte eingeleitet. Zudem gibt es den „Transparency-Service“. Dieser Service soll Sie davor schützen, dass gefälschte Produkte bei Ihren Käufern ankommen. Dies wird über Verifizierungscodes gewährleistet.

Stores und das Brand Story Modul

Wenn Sie Ihre Amazon Marke durch Werbung sichtbarer machen möchten, können Sie dafür eine Werbeform von Amazon nutzen: Stores. Mit Stores können Sie Ihre Marke optimal präsentieren. Dazu gehört auch eine gute Brand Story. Dort können Sie mit professionellen Bildern und ansprechenden Texten dafür sorgen, dass Sie bei Kunden noch authentischer rüberkommen. In diesem Beitrag können Sie sich über Stores informieren. Falls Sie noch Tipps für das Brand Story Modul brauchen, haben wir hier den passenden Beitrag. Bei allgemeinen Fragen zu Werbung auf Amazon schreiben Sie uns doch einfach eine kurze Nachricht.

Das waren die wichtigsten Amazon Neuigkeiten in dieser Woche. Haben Sie noch Fragen zum Amazon Markenschutz oder möchten Ihre Marke mit einer eigenen Brand Story ausstatten? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central