Amazon Seller mit einem größeren Geschäft wissen, dass sich ihre finanziellen Tätigkeiten in den wenigsten Fällen nur auf ihr eigenes Land begrenzen. Egal ob Herstellung oder ein Schritt im Lieferprozess – internationale Überweisungen müssen getätigt werden. Solche Transferzahlungen sind jedoch häufig mit hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Daher ist es sinnvoll, mit einem Partner für internationale Zahlungen zusammenzuarbeiten. Wir möchten Ihnen genau so einen Anbieter in diesem Beitrag genauer vorstellen: Es geht um Wise. Damit Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen, welche Services Wise Ihnen bietet, gehen wir beispielhaft auf einige Leistungen des Anbieters ein. Zudem werfen wir jeweils einen Blick darauf, welche Vorteile private und geschäftliche Kunden erwarten. Über entstehende Kosten informieren wir Sie selbstverständlich ebenfalls. Abschließend teilen wir noch unsere eigenen Wise Erfahrungen mit Ihnen.

Überweisungen

Zu Beginn möchten wir Ihnen anhand einer Überweisung von Britischen Pfund in Euro zeigen, wie dieser Prozess bei Wise funktioniert. Bei Überweisungen mit Wise zahlen Sie immer eine fixe und eine variable Gebühr. Im Fall von Pfund beträgt diese Summe £0,20. Die variable Gebühr hängt von der Höhe Ihrer Überweisung ab. Sie zahlen immer 0,35 Prozent. Bei einem Betrag von £100 müssen Sie dementsprechend £0,35 an Wise zahlen. Bei manchen Überweisungsarten können diese Gebühren abweichen, jedoch unterscheiden Sie sich in der Höhe nie besonders stark von dem aufgezeigten Beispiel. Vor unvorhergesehen hohen Rechnungen brauchen Sie sich daher auch nicht zu fürchten. Wenn Sie mehr als £100.000 pro Monat überweisen, erhalten Sie zudem einen Rabatt.

Überweisungsdauer

Neben dem Kostenpunkt ist natürlich auch der Zeitbedarf einer Überweisung mit Wise von Interesse. In vielen Fällen dauert dies nur wenige Sekunden. Spätestens nach einem Tag sollte Ihr Geld das Ziel auf jeden Fall erreichen. Falls sich doch mal etwas verzögert, erhalten Sie auf direktem Weg Informationen darüber, in welchem Schritt sich Ihr Geld gerade befindet. Wenn wir beim Beispiel Britische Pfund zu Euro bleiben, können Sie mit einer ungefähren Überweisungsdauer von vier Stunden rechnen.

Wie läuft die Überweisung ab?

Nachdem wir Kosten und Überweisungsdauer erklärt haben, kommen wir nun zum konkreten Ablauf der Überweisung. Zuerst müssen Sie sich bei Wise entweder im Browser oder in der App registrieren. Anschließend geben Sie die Höhe der Überweisung an. Daraufhin erhalten Sie die Info, wie lange diese dauern sollte. Nun müssen Sie außerdem die Bankinformation des Zahlungsempfängers angeben und sich natürlich verifizieren. Nachdem die Überweisung eingegangen ist, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Updates erhalten Sie direkt über Wise.

Sicherheit

Das Geld, welches für Ihre Überweisungen benutzt wird, schützt Wise, indem es bei etablierten Banken eingelagert wird. Außerdem finden die jeweiligen Regularien der Länder Anwendung. Zahlungen finden zudem grundsätzlich nur mit 2-Faktor-Authentifizierung statt. Überdies haben Sie immer Kenntnis davon, welche Ihrer Daten für welche Zwecke verwendet werden. An einen Schutz vor Betrügern wurde auch gedacht.

Lokale Bankverbindungen

Um Zahlungen von Geschäftspartnern zu erhalten, können Sie bei Wise lokale Bankverbindungen erhalten. Damit haben schon viele Wise Kunden gute Erfahrungen gemacht. Ihre Partner können Ihnen dann viel leichter Geld überweisen, als auf ein Konto in einem anderen Land. Einrichten können Sie Bankverbindungen für Britische Pfund, US-Dollar, Australischen Dollar, Neuseeland-Dollar, Singapur-Dollar, Rumänische Lei, Kanadischen Dollar, Ungarischen Forint sowie türkische Lira.

In welche Länder sind Überweisungen möglich?

Wise Länder

Sie können bei Wise Geld in ganze 80 Länder überweisen! Von Deutschland über die USA oder Brasilien bis hin zu China, Thailand oder Australien, es sind Ihnen nur wenige Grenzen gesetzt. Auf der Karte können Sie sehen, welche Länder verfügbar sind. Genauere Informationen zu den einzelnen Ländern erhalten Sie außerdem direkt bei Wise*.

Preise für ein Wise-Konto

Grundsätzlich können Wise-Kunden kostenlos ein Konto eröffnen. Dieses beinhaltet viele nützliche Features, wie eine europäische IBAN und Kontonummern in den im Abschnitt „Lokale Bankverbindungen“ genannten Ländern. Bei einem Guthaben von mehr als 15.000 Euro müssen Sie jährlich 0,4 Prozent zahlen.

Debit Card Preise

Die Bestellung einer Debit Card von Wise kostet £5. Falls Sie eine neue Card brauchen, müssen Sie noch einmal £3 hinlegen. Bis zum Betrag von £200 pro Monat können Sie außerdem kostenlos Geld abheben. Übersteigt die monatliche Auszahlung £200, müssen Sie eine Gebühr von 1,75 Prozent zahlen. Weitere Informationen zu den exakten Gebühren finden Sie bei Wise*.

Wise Business

Die bisherigen Informationen haben sich allgemein auch auf die private Nutzung von Wise bezogen. Für geschäftliche Kunden und Amazon Seller ist jedoch auch Wise Business interessant. Wise Business ermöglicht Ihnen die Eröffnung von Konten in bis zu 10 Währungen, wodurch Sie Zahlungen schneller erhalten. Sie können sich Ihr Geld zudem von Amazon in einer beliebigen Währung auszahlen lassen. Die lokalen Bankverbindungen erleichtern außerdem die Rechnungserstellung. Wise empfiehlt darüber hinaus, Mitarbeitern, insbesondere aus der Buchhaltung, Zugriff auf das Business Konto zu gewähren, da Sie betriebsintern somit sehr viel Zeit sparen können. Mit Wise Business können Sie übrigens auch in Sekundenschnelle Geld umtauschen. Sie können auch Finanzapps in Wise integrieren.

Preise und Anforderungen für Wise Business

Zunächst einmal ist die Eröffnung eines normalen Wise Kontos kostenlos. Die Business-Funktionen müssen Sie erst freischalten. Dafür zahlen Sie einmalig eine Gebühr in Höhe von 21 Euro. Anschließend können Sie die Vorzüge, wie die Einbindung Ihrer Mitarbeiter, genießen. Für ein Business Konto müssen Sie Einzelunternehmer oder Eigentümer einer GmbH, Partnergesellschaft, Aktiengesellschaft oder einer Wohltätigkeitsorganisation sein. Die Verifizierung dauert in der Regel 2 bis 3 Tage.

Weitere Vorteile von Wise

Wise kann neben den geschäftlichen Aktivitäten auch für Personen nützlich sein, die auswandern. Beispielsweise wenn Sie bereits im Ausland wohnen, Ihr Arbeitgeber aber noch in Ihrem Ursprungsland sitzt, können Sie diesem bequem Ihre lokale Bankverbindung mitteilen. Mit der Wise Debit Card können Sie außerdem vor Ort immer in der richtigen Währung zahlen. Zudem können Sie in ausländischen Online-Geschäften einkaufen. Dort können Sie dann ebenfalls in der lokalen Währung zahlen. Auch wenn Sie viel reisen können Sie von den niedrigeren Wechselkursen profitieren. Wise ist des Weiteren nützlich, wenn Sie Immobilien im Ausland kaufen und beispielsweise die Miete empfangen möchten.

Wise Erfahrungen

Als Amazon-Full-Service-Agentur nutzen wir Wise seit einiger Zeit selbst. Wir können die positiven Einschätzungen von anderen Kunden bestätigen. Die Überweisungen funktionieren schnell und unkompliziert. Auch die Business Features sind überaus nützlich, wenn man Geschäftspartner im Ausland hat. Besonders hat uns das große Repertoire an Währungen und Ländern überzeugt, die bei Wise verfügbar sind. Dementsprechend können wir Ihnen Wise wärmstens empfehlen!

Das war unser Beitrag zu Wise, dem Dienstleister für internationale Überweisungen. Haben Sie darüber hinaus Fragen zu Wise* oder brauchen Hilfe bei der Amazon Optimierung? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht – selbstverständlich vollkommen unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via wise.com

*Affiliate-Link