0361 – 42 289 430 [email protected]

Im Hinblick auf den bevorstehenden Brexit kommen einige Änderungen auf Amazon Seller zu. Wir informieren Sie daher heute zu den Umsatzsteueränderungen bei Verkäufen ins Vereinigte Königreich. Des Weiteren stellen wir Ihnen die kommenden Amazon Webinare vor. In den Online-Veranstaltungen erhalten Sie wertvolle Tipps, beispielsweise zum paneuropäischen Versand oder zum Amazon Werbeaktionskalender. Außerdem informieren wir Sie bezüglich der kommenden österreichischen Steuerpflicht.

So beeinflusst der Brexit den Verkauf

Wenn Sie als Amazon Seller an Kunden im Vereinigten Königreich verkaufen, sollten Sie die gesetzlichen Änderungen beachten, die ab dem 01.01.2021 gelten. In einigen Fällen muss Amazon ab diesem Datum die Umsatzsteuer einziehen. Von dieser Änderung sind Waren mit einem Paketwert von unter £135 betroffen, wenn sie aus einem Lager stammen, das außerhalb des Vereinigten Königreichs liegt. Die Umsatzsteuerpflicht gilt ebenfalls für alle Waren, die im UK selbst gelagert waren, sofern Sie als Seller nicht dort ansässig sind. Die Umsatzsteuer wird dementsprechend bei der Bezahlung durch den Kunden von Amazon berechnet. Amazon Seller selbst erhalten keinen Umsatzsteuerbetrag. Sie sollten aber trotzdem beachten, dass die bisherige Befreiung von der Umsatzsteuer für Waren unter £15 zum Beginn des neuen Jahres wegfällt. Wenn Sie darüber hinaus wissen wollen, wie Sie beim Amazon Transport ins Vereinigte Königreich bis zu 65 % sparen können, haben wir hier alle Informationen für Sie.

Amazon Webinare im Dezember

Ebenso wie in der vergangenen Woche gibt es bald wieder neue Webinare für Amazon Seller. Die Webinare sind für viele Seller eine wertvolle Unterstützung der der Amazon Optimierung. Wir haben Ihnen die wichtigsten Termine aufgelistet:

  • 08.12. 11 Uhr: Amazon Markenaufbau
    • Erfahren Sie, wie Sie mit A+ Inhalten, Markenanalyse, Shops und Sponsored Brands ihre eigene Marke kostenlos stärken können.
  • 09.12. 9:30 Uhr: Preisgünstiger Verkauf in Europa
    • Erhalten Sie Marketingempfehlungen für den Verkauf von Kleinartikeln.
  • 10.12. 11 Uhr: Umsatzsteuermanagement
    • Informieren Sie sich zur Umsatzsteigerung durch den Versand innerhalb Europas. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps zum Umsatzsteuermanagement.
  • 11.12. 11 Uhr: Lagerbestandsplanung
    • In diesem Webinar erfahren Sie alles über die Lagerverwaltung mit dem Lagerbestandsindex.
  • 16.12. 11 Uhr: Werbeaktionskalender
    • Wenn Sie das kommende Jahr erfolgreich beginnen wollen, lernen Sie in diesem Webinar, wie sie den kompletten Werbeaktionskalender für 2021 erstellen.

Falls Sie darüber hinaus Fragen bezüglich der Anmeldung bei den Seller Webinaren haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Was Sie über die österreichische Steuerpflicht wissen müssen

Verkaufen Sie Produkte in Österreich? Dann sollten Sie unbedingt darauf achten, bis zum 31.12. Ihre österreichische Umsatzsteuer ID im Seller Central einzutragen. Wenn Sie dies nicht tun, droht Ihnen deshalb der Entzug Ihrer Verkaufsberechtigung in Österreich. Falls in Ihrem Fall keine Registrierung in Österreich notwendig ist, sollten Sie trotzdem checken, ob Sie in einem anderen Land innerhalb der EU registriert sind.

Das waren die wichtigsten Amazon Neuigkeiten der Woche. Benötigen Sie zusätzliche Informationen zu den Seller Webinaren oder haben allgemeine Fragen zur Amazon Optimierung? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central