Black Box ist für zahlreiche Seller zu einer wichtigen Unterstützung bei der Suche nach Produkten mit einem großen Potenzial auf dem Amazon Marktplatz geworden. Das Tool hilft Ihnen unter anderem dabei, Nischen zu identifizieren, durch welche Sie Ihren Gewinn deutlich vergrößern können. Nachdem wir Ihnen in unserem Blog bereits einen allgemeinen Überblick gegeben haben, soll dieser Beitrag die Helium 10 Black Box Anleitung liefern, anhand derer Sie sich im Dashboard des Tools zurechtfinden können. Für eine detaillierte Anleitung in englischer Sprache können Sie sich hier direkt bei Helium 10 informieren.

Schritte der Black Box Anleitung

Für die Nutzung des Tools ist es zunächst wichtig zu wissen, wie das Dashboard aufgebaut ist. Daher zeigen wir Ihnen dies im ersten Schritt der Helium 10 Black Box Anleitung. Des Weiteren informieren wir Sie über die unterschiedlichen Filteroptionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Am Ende zeigen wir Ihnen, welche Informationen Sie durch die Suchergebnissen erhalten.

1. So ist das Black Box Dashboard aufgebaut

Um zu starten, müssen Sie das Black Box Tool öffnen. Sie finden das entsprechende Symbol in der Helium 10 Software im linken Menü. Im Tool selbst sehen Sie anschließend zwei verschiedene Sektionen. In der ersten Sektion können Sie alle Sucheinstellungen festlegen. In der zweiten werden Ihnen die jeweiligen Suchergebnisse angezeigt. Zudem haben Sie bei der Suche Zugriff auf fünf Bereiche, die jeweils für einen Produktschwerpunkt stehen. Zu diesen Bereichen zählen „Products“, „Keywords“, „Competitors“, „Niche“ und „Product Targeting“. Vom Dashboard aus können Sie dann die Suche je nach Bedarf mit einfachen oder erweiterten Filteroptionen starten.

2. Diese Filteroptionen gibt es

Bei der Produktsuche können Sie das Land festlegen, dessen Amazon Marktplatz von Black Box durchsucht werden soll. Standardmäßig ist dort „Amazon.com“ für die Vereinigten Staaten eingestellt. Für genaue Ergebnisse sollten Sie jedoch genau das Land angeben, in dem Sie verkaufen bzw. Ihre Verkaufszahlen steigern möchten. Wenn Sie also auf dem deutschen Amazon Markt verkaufen, müssen sie „Amazon.de“ auswählen. Für jedes weitere Land sollten Sie zudem eine getrennte Suche durchführen, damit Sie Ihr Produkt an alle Präferenzen der dortigen Kunden anpassen können. Sie können außerdem bestimmte Amazon-Kategorien durchsuchen. Ein weiterer Faktor für einen erfolgreichen Verkauf ist die Größe Ihrer Pakete. Daher können Sie bei Black Box auch diese Filteroption angeben, um zu entscheiden, ob Sie sich für einen Versand über Amazon FBA entscheiden oder doch lieber selbst für die Lagerung und den Versand Ihrer Produkte zuständig sein möchten.

3. Erweitere Filter

Um die Suche weiter einzuschränken, können Sie zudem „Advanced Filters“ auswählen. Dadurch können Sie sehen, ob ein bestimmtes Produkt von Amazon oder vom Händler selbst gelagert und versandt wird. Die Suche erfolgt in den unterschiedlichen Bereichen außerdem entweder nach bestimmten Wörtern und Wortgruppen oder nach der ASIN eines Produkts. Zudem können Sie jeweils auf die vorherige Suche mit Black Box zurückgreifen und besonders wichtige Ergebnisse speichern. Wenn Sie auf die Schaltfläche mit der Beschriftung „Competitors“ gehen, können Sie Suchergebnisse als CSV-Datei herunterladen. Long-Tail-Keywords, also Keywords, die nur in bestimmten Nischen vorkommen, werden Ihnen außerdem passend dazu im Bereich „Niche“ angezeigt. Über den Bereich „Product Targeting“ finden Sie die Produkte, die auf Amazon häufig als Vorschläge unter ähnlichen Artikeln erscheinen.

4. Black Box Suchergebnisse

Ihre Suchergebnisse werden Ihnen in der unteren Sektion des Helium 10 Black Box Dashboards angezeigt. Dabei erhalten Sie nützliche Zusatzinformationen, etwa zu den Verkäufern, dem Preis oder den monatlichen Verkäufen. Sie können von dort aus auch direkt auf das Amazon Listing eines Produkts navigieren oder das Suchergebnis für spätere Analysen abspeichern. Es steht Ihnen außerdem ein Menü zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Ergebnisse nach einer bestimmten Kategorie sortieren können.

Was kostet Helium 10 Black Box?

Black Box ist in verschiedenen Helium 10 Plans enthalten. In der kostenlosen Version können Sie das Tool bis zu 20 Mal nutzen. Es ist außerdem ein Teil folgender Angebote:

  • Platinum Plan: $97 pro Monat
  • Diamond Plan: $197 pro Monat
  • Elite Plan: $397 pro Monat

Des Weiteren können Sie Black Box für $37 pro Monat als Teil des A la Carte Plans verwenden. Wir haben außerdem noch einen Spar-Tipp für Sie: Mit unserem Helium 10 Code können Sie im ersten Monat 50 % oder in jedem Monat 10 % sparen! Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Unsere Black Box Erfahrungen

Wir haben bisher sehr gute Erfahrungen mit dem Black Box Dashboard gemacht. Das Kontrollzentrum des Tools ist sehr übersichtlich und hat uns auch bei unseren eigenen Produktrecherchen immens unterstützt. Insbesondere die große Auswahl an Filtern hat uns überzeugt. Die präzisen Suchergebnisse haben uns die Arbeit immens erleichtert und wir konnten Nischen für unsere eigenen Produkte identifizieren. Daher ist Black Box unserer Meinung nach das beste Amazon Tool für Produktrecherche. Wenn Sie also selbst Produktnischen auf Amazon identifizieren möchten, können wir Ihnen Black Box nur empfehlen. Wenn Sie sich zudem über die anderen Tools von Helium 10 informieren möchten, finden Sie in unserem Blog einen Artikel zur Software sowie Artikel jedem einzelnen Tool.

Das waren alle Schritte der Helium 10 Black Box Anleitung, die Sie benötigen, um sich im Dashboard des Tools zurechtzufinden. Haben Sie darüber hinaus Fragen zu einem anderen Tool von Helium 10 oder zur Amazon Optimierung allgemein? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht – selbstverständlich vollkommen unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Black Box, Helium 10 Tutorial