Sie haben ein Start-Up gegründet und möchten Amazon dazu nutzen, Ihren Kundenkreis zu erweitern? Dann könnte das folgende Verkaufsprogramm für Sie geeignet sein: Amazon Launch Pad unterstützt Seller bei der Einführung und Vergrößerung ihres Unternehmens. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie das Programm funktioniert. Außerdem gehen wir darauf ein, wie Sie sich für Amazon Launch Pad bewerben können. Darüber hinaus haben wir mögliche Zusatzkosten unter die Lupe genommen.

Worum geht es im Amazon Launch Pad-Programm?

Im Programm fördert Amazon in erster Linie Verkäufer, deren Produkte eine Innovation darstellen oder sich durch Nachhaltigkeit hervortun. Neben Start-Ups können sich also auch kleinere Unternehmen bewerben. Bis heute haben schon mehrere Tausend Unternehmen an Amazon Launch Pad teilgenommen.

Vorteile von Amazon Launch Pad

Ein erster Vorteil von Amazon Launch Pad ist, dass Sie durch einen eigenen Manager beim Ausbau Ihres Unternehmens begleitet werden. Dieser hilft Ihnen dabei, das Potenzial Ihrer Produkte voll auszuschöpfen, indem mögliche Schwächen identifiziert und Wachstumschancen realisiert werden. Die Kommunikation erfolgt zudem digital, sodass wenig zusätzlicher Aufwand für Amazon Verkäufer entsteht. Zweitens können Sie bei Amazon Launch Pad auf exklusive Verkaufstools zugreifen. Die Tools erleichtern Ihnen beispielsweise die Arbeit mit A+ Content oder helfen beim Amazon Advertising. Darüber hinaus können Sie Ihre Marke in verschiedenen Händlershops in ganz Europa präsentieren. Zudem kontaktiert Sie Amazon bei anstehenden Sonderangeboten, die Sie exklusiv nutzen können. All diese Vorteile helfen Ihnen dabei, sich nachhaltig in Deutschland und auch in anderen Ländern zu etablieren.

Erfahrungen von anderen Sellern

Amazon Seller, die Launch Pad genutzt haben, betonen unter anderem, dass sie ihre Marke durch das Programm besser präsentieren können. Dementsprechend kommen Sie bei Kunden auch authentischer rüber. Andere verweisen auf ein Wachstum von mehr als 100 Prozent seitdem sie das Programm nutzen. Viele heben außerdem positiv hervor, dass man stets mit Experten in Kontakt steht.

Bewerbung und Gebühren

Bei der Bewerbung kommt es nicht darauf an, ob Sie bereits Seller sind oder nicht. Sie müssen lediglich ein Formular ausfüllen. Dort müssen Sie unter anderem beantworten, welche Art von Gütern Sie verkaufen. Außerdem fragt Amazon Sie danach, ob Sie eine eigene Marke haben oder ob Sie etwas weiterverkaufen. Zudem folgen Angaben zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Website. Das Formular finden Sie hier. In den nächsten 10 Tagen erhalten Sie dann eine Antwort von Amazon. Gebühren fallen bei Launch Pad an, da Sie die normale Verkaufsgebühr zahlen müssen. Außerdem kommt eine stufenweise Gebühr hinzu, welche 5 Prozent bei jedem Produkt beträgt.

Alternative: Amazon Full-Service-Agentur

Neben einem der verschiedenen Verkaufsprogramme von Amazon können Sie sich als Neuling auch von einer Agentur beraten lassen: Als Amazon Full-Service-Agentur helfen wir Ihnen bei der optimalen Erstellung von A+ Content für Ihren Amazon-Auftritt. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Arbeit mit Werbung auf Amazon. Für eine bessere Beurteilung Ihrer aktuellen Situation und einer Einschätzung Ihrer Konkurrenz führen wir zudem Marktanalysen durch. Hier finden Sie einen Überblick über all unsere Leistungen.

Das war unser Beitrag zu Amazon Launch Pad. Haben Sie außerdem Fragen zum Programm oder möchten mehr über unsere Leistungen als Amazon Full-Service-Agentur erfahren? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central