Wenn Sie sich etwas intensiver mit Amazon beschäftigt haben, sind Sie möglicherweise schon einmal auf „Amazon Custom“ gestoßen. Der Service soll Ihren Kunden die individuelle Gestaltung von Produkten ermöglichen. Damit Sie einen besseren Überblick bekommen, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag, welche Anpassungsoptionen Ihnen dabei zur Verfügung stehen. Außerdem führen wir Sie durch die Schritte von der Anmeldung bis hin zum Verkauf individueller Produkte.

Welche Optionen gibt es?

Kunden haben bei Amazon Custom drei verschiedene Optionen, um Artikel zu konfigurieren. Zum einen können sie Ihre Produkte mit individuellen Texten versehen. Zum anderen können Sie auch eigene Bilder hochladen. Die dritte Möglichkeit besteht indes in der Gestaltung ganzer Produkte. Bei der Textgestaltung ist es beispielsweise möglich, die Farbe eines Schriftzugs festzulegen oder über die Schriftart zu entscheiden. Die Schrift wird dann entsprechend eingraviert oder aufgedruckt. Die Produktgestaltung erlaubt Ihren Kunden die Zusammenstellung von Artikeln. Dies kann übrigens auch Einfluss auf den Preis eines Produkts nehmen, wenn Sie diese Option zur Verfügung stellen. Alle Anpassungsoptionen von Custom sind für Sie übrigens kostenlos. Allerdings könnte sich dies laut Amazon in Zukunft ändern. Dies sei ganz von den neuen Möglichkeiten abhängig, welche in nächster Zeit verfügbar gemacht werden, heißt es auf der Website.

Amazon Custom einrichten

Um selbst Produkte über Custom anzubieten, müssen Sie ein „Professionell“ Amazon Seller sein. Daher sollten Sie gegebenenfalls diesen Tarif für Ihr Konto buchen. Danach können Sie sich für Amazon Custom registrieren. Anschließend erhalten Sie nach etwa einer Stunde eine Bestätigungsmail. Daraufhin können Sie sich jederzeit im Seller Central anmelden, wo Sie auch auswählen können, welche Ihrer Produkte anpassbar sein sollen. Mit dem Tool Amazon Custom können Sie außerdem komplett neue Angebote erstellen. Wenn Sie all diese Schritte durchgeführt haben, können Sie mit dem Verkauf anpassbarer Produkte loslegen. Sie sollten dabei allerdings beachten, dass der Service nur für den Versand durch Händler zur Verfügung steht. Für Amazon FBA ist der Versand von Custom Produkten daher nicht möglich.

Das waren alles was Sie über Amazon Custom wissen müssen, bevor Sie selbst mit dem Verkauf anpassbarer Produkte beginnen. Haben Sie darüber hinaus Fragen zum Amazon-Geschäft oder brauchen Hilfe bei der Amazon Optimierung? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht – selbstverständlich vollkommen unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Services