Viele Amazon Seller geben beim versprochenen Liefertermin eine Bearbeitungszeit an, die deutlich länger ist als die tatsächliche Zeit, die benötigt wird, um die Bestellung abzuschließen. Eine zu lange Bearbeitungszeit kann Amazon-Kunden jedoch davon abhalten, bei Ihnen zu bestellen. Im schlimmsten Fall tätigen sie den Kauf dann bei einem Ihrer Konkurrenten. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen in dieser Woche, wie Sie die Bearbeitungszeit bei Amazon individuell einstellen können und folglich keine Diskrepanz zur tatsächlichen Liefer- und Bearbeitungszeit mehr besteht. Darüber hinaus stellen wir Ihnen ein Tool vor, welches Sie bei der Verwaltung Ihres Lagerbestands unterstützt.

Amazon Bearbeitungszeit festlegen

Ohne Anpassung der Bearbeitungszeit laufen Sie als Amazon Seller Gefahr, Umsatzpotenzial einzubüßen. Als erstes müssen Sie sich im Seller Central anmelden. Dort müssen sie dann zu den Einstellungen zum Versand navigieren. Unter dem Abschnitt „Allgemeine Versandeinstellungen“ finden Sie die „Bearbeitungszeit“. Diese können Sie anschließend bearbeiten. Alternativ können Sie auch auf diesen Link klicken und beispielsweise eine Bearbeitungszeit von einem Tag festlegen.

Weitere Tipps

Zusätzlich zur Bearbeitungszeit können Sie auch die Bestellabwicklungskapazität festlegen. Damit legen Sie ein Limit für die Anzahl der Bestellungen an einem Tag fest. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Bearbeitungszeiten an bestimmte ASINs anzupassen. Das macht zum Beispiel Sinn, wenn Sie wissen, dass es bei bestimmten Produkten immer ein bisschen länger dauert, bis diese versandfertig sind.

Helium 10 Inventory Protector

Die Bearbeitungszeit kann auch dadurch verlängert werden, dass von Kunden bestellte Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung einfach nicht in Ihrem Lager vorrätig sind. Das ist natürlich ärgerlich. Sie brauchen sich darüber jedoch keine Sorgen machen, da es Tools für genau diesen Zweck gibt. Wenn Sie Unterstützung beim Verwalten Ihres Lagerbestands benötigen, können wir Ihnen den Helium 10 Inventory Protector empfehlen. Das Tool hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und spart Ihnen unnötige Lagerkosten. In diesem Beitrag erfahren Sie alles weitere über Funktionen und Kosten des Inventory Protectors. Mit unserem Helium 10 Code können Sie übrigens im ersten Monat 50 % oder in jedem Monat 10 % sparen! Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Das waren die wichtigsten Amazon Neuigkeiten in dieser Woche. Haben Sie noch Fragen dazu, wie Sie die Bearbeitungszeit bei Amazon festlegen oder möchten sich bei Helium 10 registrieren? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central

 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.