Bei Rücksendungen kann auf Amazon Seller viel zeitraubende Arbeit zukommen. Um dem entgegenzuwirken, haben FBA Seller allerdings die Möglichkeit, auf automatisierte Amazon Liquidationen zurückzugreifen. Wir zeigen Ihnen dementsprechend, wie dieser Prozess abläuft. Außerdem berichten wir über die Expansion von Luxury Stores in Europa. Dabei handelt es sich um eine Sparte von Amazon Fashion.

Wie funktionieren automatisierte Amazon Liquidationen

Liquidationen werden für Verkäufer wichtig, wenn sie überschüssigen Lagerbestand haben oder solchen, der sich nicht verkaufen lässt. Mit dem Programm für automatisierte Amazon Liquidationen können Sie diesen Prozess automatisieren lassen. Alternativ ist aber auch eine manuelle Übertragung der Aufgabe möglich. Sie profitieren in diesem Fall davon, dass Sie bei den monatlichen Lagergebühren sparen. Außerdem vermeiden Sie somit Gebühren für die langfristige Lagerung. Dazu kommt, dass Sie die Kosten für die Entsorgung Ihrer Artikel einsparen. Pro Produkt können Sie infolgedessen zwischen 5 und 20 Prozent des Verkaufspreises zurückgewinnen. Hier können Sie sich für das Programm anmelden. Wenn Sie auf den Link geklickt haben, müssen Sie die Seite noch aktualisieren und danach speichern. Neben diesem Beitrag können Sie sich übrigens auch in der Seller University über automatisierte Amazon Liquidationen informieren.

Helium 10 Inventory Protector

Um Liquidationen schon frühzeitig zu verhindern, müssen Sie Ihren Lagerbestand gut verwalten. Wenn Sie Unterstützung beim Verwalten Ihres Lagerbestands benötigen, können wir Ihnen den Helium 10 Inventory Protector empfehlen. Das Tool hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und spart Ihnen unnötige Lagerkosten. In diesem Beitrag erfahren Sie alles weitere über Funktionen und Kosten des Inventory Protectors. Mit unserem Helium 10 Code können Sie übrigens im ersten Monat 50 % oder in jedem Monat 10 % sparen! Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Amazon Luxury Stores

Im vergangenen Monat hat Amazon angekündigt, sein Angebot im Bereich Luxury Stores in Europa zu erweitern. Luxury Stores kommt ursprünglich aus den USA, wo es 2020 eingeführt wurde. Zu den Ländern, in denen das Angebot nun verfügbar ist, zählen Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien. Luxury Stores führt bereits ein großes Sortiment an neueren Luxusmarken. Dies soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Das waren die wichtigsten Amazon Neuigkeiten in dieser Woche. Haben Sie noch Fragen zum Thema automatisierte Amazon Liquidationen oder zum Helium 10 Inventory Protector? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central

 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.