Zum 1. Juli 2015 trennt sich PayPal von eBay und wird ein eigenständiges Unternehmen. Im selben Zug werden neue AGB´s vorgestellt, die PayPal in diesen Tagen in einem umfangreichen Opus niederlegt. Wir haben die vielen Seiten für Sie gelesen und fassen zusammen:

Die wichtigsten Änderungen:

Einziger Pluspunkt für den privaten Nutzer des Online-Dienstes: Die Erweiterung des Käuferschutzes auf 180 Tage. In Zukunft gilt er für physische und immaterielle Dinge wie Tickets und digitale Inhalte. Aufmerksamen Lesern der AGB wird aber schnell klar, dass diese Änderung nur von neunen Nachteilen ablenken soll.

Die Veränderungen der Datenschutzrichtlinien von PayPal, sehen einen Datenabgleich mit sozialen Netzwerken, wie Twitter und Facebook vor. Zusätzlich können Daten an Dritte und Behörden weitergegeben werden. Folgende Daten sind betroffen: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontotyp, Art der genutzten PayPal-Funktion und relevante Transaktionsdaten.

Welche Auswirkungen sind zu befürchten?

PayPal nutzt diese Datenauswertung, zur Erstellung umfassender Nutzerprofile, um direkte Marketingzwecke zu verfolgen. Mit Hilfe des Kundenprofils, werden personalisierte Werbeanzeigen in den sozialen Medien geschaltet.
Die Weitergabe der Kundendaten an Behörden macht besonders stutzig. PayPal steht im Verdacht, die sensiblen Daten auch an das Jobcenter weiterzugeben, um eventuelle Rechtsverletzungen aufzudecken. Bisher hat der Online-Bezahldienst dieses Vorgehen verneint.

So kündigen Sie Ihr PayPal-Konto:

1. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und gehen Sie auf „Mein Konto“. Wählen Sie „Mein Profil“.
2. Auf der linken Seite erscheint ein weiteres Auswahlmenü. Wählen Sie „Einstellungen“. Unter diesem Menüpunkt gehen Sie weiter zu „Kontotyp“ und entscheiden Sie sich für „Konto schließen“.
3. Anschließend werden Sie gefragt, ob Sie das Konto tatsächlich schließen wollen. Sie wählen „Weiter“.
4. Folgend müssen Sie die Gründe für die Schließung angeben und wählen wieder „Weiter“.
5. Nach einer weiteren Bestätigung Ihrer Kündigung mit „Weiter“, haben Sie Ihr Konto erfolgreich gekündigt.

Diese Änderungen nehmen wir vor:

Seien Sie mutig und tun Sie es uns gleich! Lösen Sie sich einfach vom Payment-Service-Partner PayPal, indem Sie Ihren Account kündigen. In den von MadeByBrain MBB GmbH betriebenen Online-Shops, wird die Bezahlung durch PayPal in Zukunft nicht mehr möglich sein, damit wir die Daten unserer Kunden besser schützen können. Außerdem werden wir uns bemühen, alle anderen Zahlungsmöglichkeiten, für unsere Kunden so bequem wie möglich umzusetzen.

Online-Shops von MadeByBrain:

padRelax Shop

www.kissen.kaufen