Geld mit Amazon verdienen, ohne die Produkte selbst herzustellen und zu verkaufen? Mit Merch by Amazon geht das. Das Programm bietet Verkäufern die Möglichkeit, eigene Designs für verschiedene Kleidungsstücke hochzuladen. Amazon verkauft diese dann über die eigene Website. Sie erhalten dementsprechend einen Teil des Umsatzes. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag genauer erklären, wie das Ganze funktioniert und welche Artikel Sie über Amazon MBA verkaufen können. Zudem stellen wir Ihnen die Richtlinien für das Design vor. Darauf folgt ein Resümee der Vorteile von Merch by Amazon und eine Einschätzung der Erfolgsaussichten. Wenn Sie sich im Anschluss für eine Anmeldung interessieren, finden Sie dazu ebenfalls Informationen.

Wie funktioniert Merch by Amazon?

Im Prinzip ist es ganz einfach, am Amazon MBA-Programm teilzunehmen. Sie müssen lediglich Ihr Design hochladen, festlegen, welches Produkt Sie bedrucken möchten, die Farbe auswählen und eine Beschreibung hinzufügen. Sie können dabei zwischen normalen T-Shirts, Langarm-Shirts, Pullovern mit und ohne Kapuze, Kapuzenjacken, Tanktops bis hin zu Handyhüllen wählen. Anschließend erstellt Amazon die entsprechende Produktdetailseite. Über Produktion, Lagerung und Versand müssen Sie sich infolgedessen keine Gedanken machen. Merch by Amazon ist also ein Print on Demand Service. Wenn ein Produkt mit Ihrem Design verkauft wird, erhalten Sie eine Provision von ca. 25 Prozent. Die Rechnung geht dementsprechend auf, da für Sie praktisch kaum Kosten anfallen. Allerdings müssen Sie erst einmal für Merch by Amazon zugelassen werden.

Designs

Die von den Sellern hochgeladenen Grafiken müssen bestimmte Anforderungen erfüllen: Die Größe sollte 15 x 18 Zoll entsprechen und 25 MB nicht übersteigen. Die Mindestauflösung liegt bei 300 DPI. Zudem muss der Hintergrund Ihres Bildes transparent sein, weshalb sich PNG als Format anbietet. Wie viele Designs Sie am Tag hochladen dürfen, entscheidet sich über ein sogenanntes „Tier-System“, welches von 10 bis 500 reicht.

Vorteile von Amazon MBA

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die wichtigsten Vorteile von Merch by Amazon aufzeigen. Der erste offensichtliche Vorteil sind die Lizenzgebühren. Dadurch verdienen Sie an jedem Verkauf mit. Sie haben außerdem die Sicherheit, dass Amazon Ihr Design in hoher Qualität auf die Artikel druckt. Bei Amazon MBA profitieren Sie überdies vom Prime-Versand. Das Programm kann zudem eine Chance sein, neue Kunden zu gewinnen.

Erfolgsaussichten

Merch by Amazon verschafft Ihnen zwar eine recht hohe Provision, um einen spürbaren Gewinn zu erzielen, müssen jedoch vergleichsweise viele Artikel mit Ihrem Design verkauft werden. Gerade wenn Ihre Marke unbekannter ist, brauchen Sie vermutlich eine ganze Weile, um den Gewinn deutlich zu erhöhen. Andererseits gibt es ein geringes Risiko, da Sie kaum Kosten haben. Amazon MBA kann demzufolge eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrem Kerngeschäft sein.

Bewerbung für Merch by Amazon

Wenn Sie sich nun für eine Bewerbung als MBA Seller interessieren, sollten Sie einige Dinge beachten. Viele Verkäufer werden bei der Bewerbung abgelehnt und müssen sich deshalb erneut bewerben. Ganz wichtig ist, dass Sie eine Steuer-ID und ein eigenes Gewerbe brauchen. Für die Anmeldung benötigen Sie außerdem eine Bankverbindung und ein Motivationsschreiben. Nach einigen Wochen erhalten Sie dann eine Rückmeldung.

Das war unser Beitrag zum Thema Merch by Amazon. Sie haben überdies noch Fragen zu Amazon MBA oder brauchen Hilfe bei der Anmeldung für das Programm? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Build to Grow, Amazon Merch, AMALYTIX