Amazon Tools: Besseres Ranking und höhere Umsätze

Möchten Sie Ihre Produkte auf Amazon verkaufen, leisten Ihnen spezielle Amazon Tools wertvolle Hilfe. Mit ihnen ersparen Sie sich viel Zeit und Arbeitsaufwand. Die Software-Tools sind entweder als umfassende All-in-one-Lösung oder für einzelne Funktionen erhältlich. Für Verkäufer, die das FBA nutzen, gibt es spezielle FBA Tools.

Warum Amazon Tools unverzichtbar sind

Viele Menschen, die nach bestimmten Produkten suchen, benutzen dafür nicht Google Search, sondern die Amazon Produktsuchmaschine. Sie bietet Zugriff auf ungefähr 250 Millionen Produkte und damit auf weit mehr Artikel als Google. Als Verkäufer oder Hersteller können Sie mit einem guten Ranking bei Amazon hohe Umsätze erzielen. Spezielle Amazon SEO Tools helfen Ihnen dabei, in der Produktsuche ganz weit oben zu erscheinen. Neben diesen Amazon Seller Tools gibt es noch digitale Hilfsmittel, mit denen Sie Ihren Verkaufserfolg kontrollieren und auswerten können (Analyse Tools). Nutzen Sie als Produkthersteller das FBA-Modell, steht Ihnen ebenfalls spezielle Software zur Verfügung.

Diese Arten von Tools gibt es

Marketingfachleute empfehlen, sich zur Verkaufsoptimierung unbedingt digitaler Tools zu bedienen. Denn nur mithilfe von Software zur Verbesserung der Artikelbeschreibung, Platzierung und des Sales Tracking lassen sich die Produkte für den Amazon Algorithmus optimieren. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfolgt mit dem Ziel, den obersten Platz in den Suchergebnissen zu besetzen. Denn nur Hersteller und Händler, deren Artikel weiter oben gelistet sind, können diese gut verkaufen. Verantwortlich für diese Platzierung ist der hauseigene A9 Algorithmus. Er vergibt das Ranking entsprechend der Wahrscheinlichkeit, mit der potenzielle Käufer nach der Eingabe des jeweiligen Suchbegriffs das Produkt kaufen würden. Den obersten Platz nimmt der Artikel ein, für den sich die Suchenden am ehesten entscheiden würden. Auf alle folgenden Plätze setzt der Algorithmus Produkte, die vermutlich nicht so häufig gekauft werden (mit abnehmender Wahrscheinlichkeit).

Bei seiner Bewertung verwendet der Amazon Algorithmus Relevanz- und Performance-Kriterien. Das zu listende Produkt muss bestmöglich zur Suchanfrage passen. Darüber entscheiden die gewählten Keywords, die Produktbeschreibung, Bilder und der Produkttitel. Ebenfalls wichtig ist, wie Ihre bei Amazon eingestellten Produkte performen. Software zur SEO-, Umsatz- und FBA-Optimierung ist meist kostenpflichtig und in unterschiedlichen Paketen erhältlich. Manche der Anbieter ermöglichen kostenfreies Testen während der ersten ein oder zwei Wochen. Die Pakete sind für Privatverkäufer (Starter), kleine Händler (Business) und Hersteller (Premium) konzipiert und unterscheiden sich im monatlichen Mietpreis. Und natürlich in der Anzahl der dauerhaft überwachten Keywords und Sales.

Das können Amazon-Tools

Tools für den optimierten Kauf über Amazon vereinfachen und automatisieren die jeweiligen digitalen Prozesse. Dadurch werden sie für Vendoren und Seller überschaubarer. Sie bieten eine Analyse der Keywords, Produktseiten und der Konkurrenten. Außerdem lassen sich damit die Performance und die erhaltenen Bewertungen überwachen und verwalten. Ein Keyword-Tool zeigt Ihnen die mit dem eingegebenen Suchbegriff eng verwandten Suchwörter an. Nutzen Sie eine große Anzahl der Vorschläge, werden Ihre Produkte häufiger gefunden. Mithilfe der Produktseiten-Analyse erfahren Sie, ob Ihre Produktbilder für hohe Conversion geeignet und alle wichtigen Textfelder mit den passenden Keywords besetzt sind. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen darüber, worin höher rankende Verkaufsartikel besser sind.

Tools für das Bewertungsmanagement bieten die Gelegenheit, sofort auf kritische Bemerkungen reagieren zu können. Werkzeuge für das Performance-Monitoring zeigen Ihnen alle verkaufsrelevanten Kennzahlen und Ihre Tops und Flops in Echtzeit auf einem übersichtlichen Dashboard an. Sie müssen dann keine Daten mehr exportieren und können Ihre Excel-Tabellen entsorgen. Ein Amazon Tool zum Monitoring Ihrer Marktkonkurrenten überwacht Konkurrenz-Produkte und sämtliche ihrer Varianten. Darüber hinaus erfahren Sie mithilfe dieses Tools, ob Ihr neues Produkt die geeignete Nische hat. Verkaufen Sie die Produkte anderer Anbieter, ist Software hilfreich, mit der Sie Ihre Buy-Box optimieren können. Sie zeigt Ihr Amazon Ranking verglichen mit dem Ihrer Konkurrenten im Einkaufswagenfeld an. Neben den genannten standardmäßig eingesetzten Hilfsmitteln gibt es noch Tools für das Management

– des Warenbestandes
– der von Amazon rückerstatteten Gebühren
– der Verkaufspreise

Tools für die Produktsuche und die Suche des passenden Lieferanten. Ein Amazon Repricer passt Ihre Verkaufspreise entsprechend den von Ihnen festgelegten Regeln automatisch an. Denn um Platz 1 der Buy-Box zu erzielen, muss Ihr Produkt günstiger als das der Konkurrenten sein. Amazon Seller Tools für die Produktrecherche wie Jungle Scout haben die Aufgabe, das Verkaufspotenzial einer bestimmten Amazon Nische einzuschätzen.

amazon tools

amazon tools

Jetzt das Amazon Tool Helium10 kostenfrei testen ->

 

Die Besten Amazon SEO Tools

Zu den am häufigsten genutzten Keyword-Recherche-Tools für Amazon gehört SONAR von Sellics. Bei der kostenfreien Software suchen Sie via Keyword oder Produkt-ASIN unter 32 Millionen Suchbegriffen. Diese wurden aus Suchanfragen zusammengestellt. Ein ähnlich arbeitendes aber kostenpflichtiges Amazon Seller Tool namens Sellics nutzt automatische Suchwort-Vorschläge. Darüber hinaus bietet die umfassende Sellics Lösung unter anderem ein Dashboard, auf dem Sie sich Ihre Sales, Kosten und Gewinne anschauen können. Und ein Tool für die Produktrecherche, Konkurrenz-Beobachtung und für automatisierte PPC-Werbekampagnen. Sellics ist in einer Seller und einer Vendor Edition erhältlich. Außergewöhnlich für ein Amazon Seller Tool ist, dass Sellics die ermittelten Daten und Kennzahlen mit nützlichen Handlungsempfehlungen verbindet. SONAR und Sellics zeigen die Anzahl der mit dem jeweiligen Keyword Suchenden mithilfe eines Balkendiagramms an.

Arbeiten Sie mit Google Chrome als Browser, bietet sich das Amalyzer Keyword Tool an. Mit seiner Hilfe erhalten Sie eine Liste an Keyword-Kombinationen, die die Amazon Kunden überwiegend nutzen. Die Software funktioniert wie Sellics mit Autosuggest und auf fünf Ebenen. Und erlaubt sogar eine Analyse der von den Mitanbietern verwendeten Suchbegriffe und die Identifizierung fehlender und doppelter Keywords. ShopDoc bietet Keyword-Analysen nach verschiedenen Kriterien: Sie erhalten Suchwörter zu einer ASIN oder automatische Vorschläge aus den sechs Ebenen der Amazon Suchmaschine. Keywordtool.io ist zwar ein Amazon Tool, nutzt aber aus Google Trends gewonnene Daten.

Amazon Seller Tools für Bestandsmonitoring und Preisanpassung

Mit Amalytix halten Sie Ihr Keyword Ranking dauerhaft auf hohem Niveau. Dies geschieht über ein optimiertes Bestandsmanagement. Denn wegen fehlender Artikel nicht ausgeführte Bestellungen werden von Amazon als Performance-Schwäche bewertet. Amalytix bietet ein dauerhaftes Monitoring Ihrer Warenbestände und alarmiert Sie, sobald diese die kritische Grenze erreicht haben. Bieten Sie Ihre Artikel zusätzlich auf eBay an, können Sie mit Joelister die Bestände auf beiden Verkaufsplattformen synchron verwalten. Bezahlt der Kunde die bestellte Ware auf eBay, wird der Versand automatisch über Amazon abgewickelt.

Informationen über Amazon SEO Tools für Vendoren:

Verkaufen Sie als Hersteller, empfiehlt sich die Vendor Edition von Sellics. Diese enthält das nützliche Customer Feedback Tool. Es überwacht sämtliche zu Ihren verkauften Artikeln erfassten Rezensionen und informiert Sie via E-Mail darüber. Als Händler, der neue Produkte auf dem Amazon Marketplace einstellt, finden Sie in der Vendor Edition ein AMS Tool für kosteneffiziente Ad Spend Werbekampagnen, ein Content & SEO Tool und das Buy Box Monitoring. Ähnlich umfassend ist Viral Launch, das zusätzlich intelligente Handlungsempfehlungen gibt, und das für Amazon Newbies gut geeignete Cash Cow Pro. Dieses ermöglicht unzählige Analysen und A/B-Tests. Das Seller Tool Splitly führt seine Splittests und Produktpreis-Optimierungen mittels künstlicher Intelligenz durch.

Ebenfalls wichtig für Seller und Vendoren: die automatische Preisanpassung (Repricing). Weil diese mehrmals stündlich durchgeführt wird, können Sie die Preise nicht mehr manuell festlegen. Das übernehmen spezielle Repricing Tools für Sie. Mit Sellerlogics erhalten Sie eines der am häufigsten genutzten intelligenten Repricing Tools für Seller und Nutzer des FBA-Modells. Ebenso intelligent, aber vielseitiger einsetzbar ist xSellco. Mit diesem Tool können Sie Ihre Verkaufspreise nicht nur in der Amazon Buy-Box automatisch anpassen, sondern auch auf eBay, Magento und Shopify.

Tools für automatisierte Amazon Kampagnen

Mithilfe dieser Software können Sie Ihre Impressions, Clicks und Sales auf der beliebten Verkaufsplattform erhöhen. Jedes der dafür entwickelten PPC Tools lässt sich individuell einstellen. Das Bidmanagement Tool von Sellics ermöglicht die umfassende Steuerung sogar umfangreicher PPC Werbekampagnen. Darüber hinaus können Sie damit schlecht performende Keywords identifizieren und den Verlauf Ihrer Amazon Kampagne grafisch darstellen. So erkennen Sie sofort, ob sie sich in die gewünschte Richtung entwickelt. Eine Ausgabensteuerung über manuell festgelegte oder automatisch gewählte Gebote ermöglicht das BidX Tool. Die Software nutzt Machine Learning und KI-basiertes Suchwort-Management. Detaillierte Informationen über Ihre Gewinne, Topseller und aktuelle Verkaufszahlen bietet Ihnen Shopkeeper.

Möchten Sie mehr über automatisierte Amazon Werbekampagnen erfahren? Rufen Sie uns an: +49 361 – 42 289 430

Für ein gutes Amazon Ranking spielen auch Produktbewertungen eine Rolle. Je mehr positive Bewertungen Ihre Produkte erhalten, desto mehr Sales können Sie erzielen. Und höhere Verkaufszahlen wiederum verbessern die Sichtbarkeit Ihrer Artikel bei Amazon. Die Rezensionen werden von speziellen Produkttestern verfasst. Eines dieser Feedback Tools für Vendoren ist ShopDoc Deals. Für die Teilnahme Ihrer zu bewertenden ASIN an dem Amazon Vine Programm müssen Sie eine dreistellige Gebühr bezahlen. Die Produkttester erhalten Ihre Produkte kostenfrei. Vine Bewertungen sind bei Amazon an ihrer speziellen Kennzeichnung zu erkennen.

Amazon FBA Tools

Nutzen Sie als Amazon Verkäufer das FBA-Modell, stehen Ihnen spezielle Amazon FBA Tools zur Verfügung. Obwohl die für die Inanspruchnahme des FBA an Amazon zu zahlenden Gebühren transparent sind, kann es trotzdem einmal passieren, dass Amazon zu hohe Gebühren verlangt. Mithilfe des hauseigenen Revenue Calculator vergleichen Sie Ihre tatsächlichen Kosten mit denen des FBA-Programms. Er befindet sich im Seller Central Bereich unter dem Punkt Profitabilitycalculator. Eine schnelle problemlose Berechnung Ihrer Frachtkosten bietet Ihnen der FBA Freight Rate Calculator. Er nutzt tagesaktuelle Kosten und Aufpreise als Ausgangsbasis. Sie werden von einer großen Anzahl internationaler Transportunternehmen bereitgestellt.

Mit sellerboard erhalten Sie ein Dashboard, das sämtliche Kosten, Gewinne und FBA-Rezensionen in Echtzeit übersichtlich darstellt. Das kostenlose Keepa ist ebenfalls für FBA-Seller konzipiert. Mit ihm lassen sich bestimmte Amazon-Produkte über einen bestimmten Zeitraum im Hinblick auf ihren Verkaufsrang und Preis analysieren. Geht es um die Kalkulation Ihrer FBA Gebühren und um das Finden von Titeln und ASINs, sollten Sie sich AMZ Base zulegen. Benötigen Sie weitere Informationen über das Verkaufen auf Amazon, sind wir Ihnen als auf Amazon spezialisierte Marketingagentur gern behilflich. Vereinbaren Sie einfach mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.