Amazon Global Logistics ist ein Programm, mit dem Amazon Seller international expandieren können. Hier erfahren Sie, was Sie beachten müssen, wenn Sie Amazon Global Logistics einrichten. Außerdem zeigen wir Ihnen, wo Sie gute Amazon Global Logistics Beratung erhalten. Des Weiteren stellen wir Ihnen den neuen Live-Chat vor, den Sie ab sofort bei Anfragen zu den Amazon Umsatzsteuer-Services nutzen können. Abschließend beleuchten wir noch kurz den Inhalt des neuen Amazon Podcasts.

Amazon Global Logistics einrichten

Wie eingangs erwähnt, dient das Amazon Global Logistics-Programm der globalen Expansion von Verkäufern. Sie können damit See- und Luftfracht zwischen Asien und Europa, dem UK und den USA nutzen. Amazon übernimmt dabei die Abholung, die Anmeldung der Ausfuhr, den Transport, die Zollabfertigung sowie die Lieferung an das jeweilige Fulfillment-Center. Im Seller Central finden Sie Informationen zu Preisen und Laufzeiten. Wir möchten Ihnen nun zeigen, was Sie machen, nachdem Sie Amazon Global Logistics eingerichtet haben: Als erstes sollten Sie sich den Seller Central Onboarding Guide herunterladen. Wichtig ist außerdem der Seller Central Booking Guide. Zudem brauchen Sie den Leitfaden für die Versandvorbereitung. Für weitere Infos können Sie auch an den Webinaren im August teilnehmen.

Wenn Sie weitere Beratung zu Amazon Global Logistics benötigen, können wir ihnen Anil Consulting empfehlen. Dort erhalten Sie Hilfe zu Themen wie der Importsteuer, die Sendungsverfolgung bei AGL oder dem Anlieferplan. Hier finden Sie ein Kontaktformular. Kleiner Tipp: Wenn Sie diesen Beitrag bei der Kontaktaufnahme erwähnen, erhalten Sie bevorzugte Beratung!

Live-Chat für Umsatzsteuer-Services

Für die Amazon Umsatzsteuer-Services gibt es nun einen Live-Chat-Support. Allerdings ist das Angebot nur in englischer Sprache verfügbar. Wenn Sie den Service dennoch nutzen möchten, können Sie sich einfach anmelden und Ihre Frage stellen. Ihre Antwort erhalten Sie danach in Echtzeit.

Neue Amazon Podcast-Folge

In der neuen Folge des Amazon Podcasts „Unternehmer:innen der Zukunft“, welcher alle zwei Wochen erscheint, ist Nadine Methner von der ING Deutschland zu Gast. In der Folge geht es um die Zusammenarbeit zwischen der Bank und dem Versandriesen. Dabei stehen in erster Linie die Kreditangebote im Fokus, die Amazon Seller bei der ING erhalten. Sie finden die Folge bei Spotify, Apple, Amazon Music und allen weiteren gängigen Streamingdiensten.

Das waren die wichtigsten Amazon Neuigkeiten in dieser Woche. Haben Sie noch Fragen dazu, wie Sie Amazon Global Logistics einrichten? Dann können Sie sich bei Anil Consulting melden. Bei Fragen zur Amazon Optimierung oder Ähnlichem schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central

 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.