Diese Woche gibt es wieder wichtige Neuigkeiten für alle Amazon Seller: Wegen der aktuell schwierigen Corona-Situation hat Amazon die Anpassung mehrerer Gebühren auf den 01.06.2021 verschoben. Um Seller zu unterstützen, gibt es einige Amazon Gebührensenkungen. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, welche Gebühren zu welchem Zeitpunkt gesenkt werden. Außerdem wichtig in dieser Woche: Die neuen Obergrenzen für das Amazon FBA Programm.

Diese Amazon Gebührensenkungen erwarten Sie

In den Kategorien Schuhe, Taschen und Bekleidung sinken die Amazon Bearbeitungsgebühren für Warenrücksendungen ab dem 01.03.2021. Die Gebühr verringert sich dabei um ganze 50 Prozent. Außerdem ist erwähnenswert, dass die Bearbeitungsgebühr für Uhren und Schmuck sogar ganz und gar wegfällt.

Amazon Werbeaktion

In den eben erwähnten Kategorien Schuhe, Taschen und Bekleidung läuft aktuell eine Amazon Werbeaktion. Dabei sinken die Verkaufsgebühren für diese Artikel von 15 Prozent auf 7 Prozent bei einem Gesamtpreis über 45 Euro. Diese Werbeaktion sollte ursprünglich am 30.04.2021 auslaufen, doch Amazon hat nun eine Verlängerung bekanntgegeben. Demnach soll die Aktion bis ins kommende Jahr hinein laufen. Die Verringerung der Verkaufsgebühren in den genannten Kategorien soll noch bis zum 31.03.2022 bestehenbleiben. Wenn Sie also in diesen Kategorien verkaufen, sollten Sie sich die Vorteile der Amazon Werbeaktion unbedingt zu Nutze machen.

Amazon FBA Programm

Wie Amazon berichtet, haben im letzten Jahr zahlreiche Seller neue ASINs für das Amazon FBA Programm angemeldet. Amazon Seller, die das Programm nutzen, können einige Vorteile genießen. Dazu zählen etwa die kostenlose Lagerung, Remission, Bearbeitung von Retouren und anderweitige Vorteile. Diese Vorteile sollen ab dem 01.04.2021 nun noch einmal erweitert werden. Unter anderem entfernt Amazon die Beschränkung auf 500 ASINs und bietet Sellern Gutschriften für Amazon Advertising. Auch hier profitieren insbesondere Seller, die in den Kategorien Schuhe, Taschen und Bekleidung verkaufen, denn das Limit für die Lagerung steigt dabei von 50 auf 100 Einheiten. Außerdem ist die Langzeit-Lagergebühr dann erst nach 120 Tagen fällig. Auch die kostenlose Bearbeitung von zurückgesendeten Artikeln wird über 180 Tage und für bis zu 20 Einheiten möglich sein. Wenn Sie dementsprechend von den Vorteilen profitieren wollen, brauchen Sie Artikel, die in einem Amazon Store in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien oder dem UK gelagert werden.

Das waren die wichtigsten Amazon News der Woche. Benötigen Sie zusätzliche Informationen zu den Amazon Gebührensenkungen oder haben allgemeine Fragen zur Amazon Optimierung? Wir stehen Ihnen diesbezüglich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – selbstverständlich völlig unverbindlich.

MadeByBrain – Agentur für Amazon Verkäufer

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

via Amazon Seller Central